Angebote zu "Eine" (16 Treffer)

Adler Berlin Dry Gin 0,7 Liter
32,89 € *
ggf. zzgl. Versand
(46,99 € / 1 l)

Seit 1874 werden in der Destillerie im Berliner Stadtteil Wedding Spirituosen hergestellt, nach einer sehr sorgfältigen Verarbeitung reift das...

Anbieter: Spirituosen, Whis...
Stand: 04.06.2019
Zum Angebot
Tanqueray London Dry Gin Imported Miniatur (PET...
2,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(59,00 € / je Liter)

Das Aushängeschild der Destillerie Tanqueray London Dry Gin stammt ursprünglich von Charles Tanqueray, der 1830 im Londoner Stadtteil Bloomsbury eine Brennerei errichtete, um hochwertigen Gin zu brennen. Die Beliebtheit des Tanqueray Gins nahm sehr schnell zu und innerhalb kürzester Zeit stellte sich ein enormer Erfolg ein. Nachdem bei deutschen Luftangriffen 1941 nahezu die gesamte Produktionsanlage zerstört wurde, musste die Brennerei umziehen. Heute wird Tanqueray Gin in Schottland vom weltgrößten Getränkehersteller Diageo in einem speziellen vierfachen Destillationsprozess hergestellt und gehört zu den Top Premium-Marken im Gin-Segment. Hauptmärkte sind vor allem Großbritannien (das Land des Gin’s), die USA, Kanada und Spanien – doch auch Deutschland erfreut sich an einer immer größer werdenden Beliebtheit. Aromatisch sowie geschmacklich setzt der Tanqueray Dry Gin auf eine Mischung aus würzigen, fruchtigen und herben Tönen. Er profitiert von einer relativ geringen und konventionellen Kombination an Botanicals, deren genaue Zusammensetzung natürlich geheim ist. Bekannt ist aber, dass neben toskanischen Wacholderbeeren, die vor ihrer Verwendung für Tanqueray zwei Jahre reiften, noch Koriander, Angelikawurzel und Lakritze zum Einsatz kommen. Es hält sich das Gerücht, dass diese vier Komponenten sogar die einzigen Botanicals seien – offiziell bestätigt wurde dies jedoch nie. Während in der Nase noch Gewürze wie Zimt, Koriander und Wacholder überwiegen, kommt im Mund noch eine auffallend frische Citrusnote dazu, umhüllt von feinster Vanille-Süße. Auch das lang andauernde Finish besticht wieder mit einer tollen Aromatik und einer enormen Intensität. Geruch: würzig, fruchtig und herb, Zimt, Koriander und Wacholder Geschmack: viele Gewürze, Wacholder, frische Citrusnote, Vanille-Süße Abgang: lang anhaltend, aromatisch und intensiv Empfehlung: Als wunderbar ausbalancierter Gin eignet sich der Tanqueray nicht nur zum pur trinken, sondern auch als Basis vieler Mixgetränke, z.B. Dry Martini. Dass er auch ein optisches Highlight in jeder Bar darstellt, untermauert auch die besonders auffällige grüne Flasche, die an altenglische Hydranten oder auch an dreiteilige Cocktailshaker erinnert.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Tanqueray London Dry Gin Export Strength Miniat...
2,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(59,00 € / je Liter)

Das Aushängeschild der Destillerie Tanqueray London Dry Gin stammt ursprünglich von Charles Tanqueray, der 1830 im Londoner Stadtteil Bloomsbury eine Brennerei errichtete, um hochwertigen Gin zu brennen. Die Beliebtheit des Tanqueray Gins nahm sehr schnell zu und innerhalb kürzester Zeit stellte sich ein enormer Erfolg ein. Nachdem bei deutschen Luftangriffen 1941 nahezu die gesamte Produktionsanlage zerstört wurde, musste die Brennerei umziehen. Heute wird Tanqueray Gin in Schottland vom weltgrößten Getränkehersteller Diageo in einem speziellen vierfachen Destillationsprozess hergestellt und gehört zu den Top Premium-Marken im Gin-Segment. Hauptmärkte sind vor allem Großbritannien (das Land des Gin’s), die USA, Kanada und Spanien – doch auch Deutschland erfreut sich an einer immer größer werdenden Beliebtheit. Aromatisch sowie geschmacklich setzt der Tanqueray Dry Gin auf eine Mischung aus würzigen, fruchtigen und herben Tönen. Er profitiert von einer relativ geringen und konventionellen Kombination an Botanicals, deren genaue Zusammensetzung natürlich geheim ist. Bekannt ist aber, dass neben toskanischen Wacholderbeeren, die vor ihrer Verwendung für Tanqueray zwei Jahre reiften, noch Koriander, Angelikawurzel und Lakritze zum Einsatz kommen. Es hält sich das Gerücht, dass diese vier Komponenten sogar die einzigen Botanicals seien – offiziell bestätigt wurde dies jedoch nie. Während in der Nase noch Gewürze wie Zimt, Koriander und Wacholder überwiegen, kommt im Mund noch eine auffallend frische Citrusnote dazu, umhüllt von feinster Vanille-Süße. Auch das lang andauernde Finish besticht wieder mit einer tollen Aromatik und einer enormen Intensität. Geruch: würzig, fruchtig und herb, Zimt, Koriander und Wacholder Geschmack: viele Gewürze, Wacholder, frische Citrusnote, Vanille-Süße Abgang: lang anhaltend, aromatisch und intensiv Empfehlung: Als wunderbar ausbalancierter Gin eignet sich der Tanqueray nicht nur zum pur trinken, sondern auch als Basis vieler Mixgetränke, z.B. Dry Martini. Dass er auch ein optisches Highlight in jeder Bar darstellt, untermauert auch die besonders auffällige grüne Flasche, die an altenglische Hydranten oder auch an dreiteilige Cocktailshaker erinnert.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Muirheads Blue Seal Literflasche 1 L/ 40.00%
16,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(16,95 € / je Liter)

Fruchtig-süßer Blended Whisky Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, zwölf- und 16-jährig, angeboten. Blue Seal ist ein 3-jähriger Blended Whisky, der in der Nase aus einer eleganten und reichhaltigen Mischung aus Frucht und Süße geprägt wird. Ebenso gestaltet sich der Geschmack: weich mit der Frische von Obst, roten Äpfeln und süßem Toffee. Mit der Zeit entwickelt sich noch eine grasige Note mit einem leichten Anflug von Eichenholz. Trotz der unterschiedlichen Eindrücke harmonieren alle Aromen hervorragend miteinander und unterstreichen seinen leichten, sanften Charakter. Im subtilen Finish hallen sanfte Karamelltöne in Verbindung mit Getreide und fruchtige Elemente noch lange nach. Geruch: elegant, fruchtig und süß, reichhaltig Geschmack: weich, frisch, Obst, rote Äpfel und süßes Toffee, grasig, Eichenholz, harmonisch, leicht Abgang: subtil, sanftes Karamell, Getreide, fruchtige Elemente, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Gordon`s Gin London Dry 0,70 L/ 37.50%
10,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(15,64 € / je Liter)

Grand Seigneur des Gin im Export-Gewand Einer der weltweit ältesten Gins, reichen die Ursprünge des „Gordon’s Dry Gin´´ zurück bis ins ausgehende 18. Jahrhundert, als der Schotte Alexander Gordon im Londonder Stadtteil Southwark 1769 seine Brennerei gründete. 1786 zog die Destillerie nach Clerkenwell in die Goswell Road, wo sie noch heute steht. Die genaue Rezeptur des „Gordon’s´´ ist ein seit Jahrhunderten unverändertes Geheimnis, mit dreifach gebranntem Neutralalkohol als Grundlage, dazu unter anderem Wacholderbeeren, Koriandersamen und Engelwurz. Seine Bezeichnung „Dry Gin´´ rührt von seiner Destillation ohne Zuckerzusatz. Dieser „Gordon’s Dry Gin´´ steckt in seinem „Export-Gewand´´, denn während für den heimischen – britischen – Markt gewöhnlich in einer grünen Flasche abgefüllt wird, wird er in klaren Flaschen exportiert. Das ungewöhnlich bunte Etikett erinnert an den ersten Export-Auftrag Anfang des 20. Jahrhunderts nach Australien. Das Rezept ist dasselbe, lediglich der Alkoholgehalt liegt bei dieser Ausgabe des „Gordon’s Dry Gin´´ bei 37,5 Vol%. Kristallklar in der Farbe, begegnet er der Nase intensiv und ölig-aromatisch, mit Pinienwald und Wacholder, darunter harzige, pfeffrige Untertöne, begleitet von Koriandersamen, etwas Zitrus und einem Hauch Menthol-Frische. Am Gaumen dann zeigt er sich leuchtend hell, mit Pinienduft und Koriander gleich zuvorderst, darunter Zitrus, Lakritz und Minze, gefolgt von intensiv-wuchtigen Wacholder-Aromen, Alles verwoben zu einem komplexen Geschmacksteppich, darunter erdige Aromen, aufflackernde Zitrus-Frische und wieder Wacholder-Aromen, die diesen „Gordon’s Dry Gin´´ in seinen langanhaltenden Abgang begleiten. Geruch: intensiv, ölig-aromatisch, Pinienwald, Wacholder, harzige, pfeffrige Untertöne, Koriandersamen, Zitrus und etwas Menthol-Frische Geschmack: leuchtend hell, Pinie, Koriander, Zitrus, Lakritz und Minze, darunter intensiv-wuchtiger Wacholder, erdige Aromen Abgang: langanhaltend, Zitrus-Frische und Wacholder

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Tanqueray No. Ten 0,70 L/ 47.30%
24,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(35,64 € / je Liter)

Edler Klassiker mit langer Tradition Der ´´Tanqueray Gin” ist eine Kreation des Charles Tanqueray, geboren 1810 in der Grafschaft Bedford. 1830 entwickelte er das Rezept für diesen heute weltweit bekannten Gin. Der Tanqueray ist ein, wenn nicht DER klassische London Dry Gin, initial in einer Destillerie in der Vine Street im Londoner Stadtteil Bloomsbury gebrannt (heute wird im schottischen Cameronbridge produziert), die prägenden Kräuter werden vor dem abschließenden Destillations-Vorgang zugegeben. Neben einem ganz klassischen Tanqueray gibt es seit einiger Zeit den indisch angehauchten Rangpur Gin und seit dem Jahr 2000 den vierfach gebrannten „Tanqueray No. Ten´´. Diese edle Version des Tanqueray wurde nach der „Tiny Ten´´ benannt, der Brennblase Nummer 10, die als Einzige die Luftangriffe des zweiten Weltkriegs gänzlich unbeschadet überstanden hat. Abgefüllt wird der „Tanqueray No. Ten´´ mit kräftigen 47,3 Vol% Alkoholgehalt in die für diesen Gin so typischen, an die englischen Hydranten erinnernden, hellgrünen Flasche. Kristallklar in der Farbe, begegnet er der Nase zuvorderst mit einer intensiven, dabei weichen Kräuterigkeit, darunter liegen Zitrus, Limette und Grapefruit, die sich bald schon auf angenehme Art sehr prominent in den Vordergrund drängen. Am Gaumen dann zeigt er sich – nicht zuletzt aufgrund der vierfachen Destillation – trotz seines kräftigen Alkoholgehaltes beinahe samtig weich und ausbalanciert mit kräftigen Wacholder-Aromen, verwoben mit ätherisch-würzigem Koriander und untermalt auch hier von deutlicher Zitrus-Frische, die diesen „Tanqueray No. Ten´´ in einen weichen, frisch-kräuterigen Abgang begleitet. Geruch: intensive, weiche Kräuter, Zitrus, Limette, Grapefruit Geschmack: samtig weich, ausbalanciert, Wacholder und Koriander, Zitrus Abgang: mittellang, weich und frisch-kräuterig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Tanqueray London Dry Gin Export Strength 0,70 L...
17,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(25,64 € / je Liter)

Das Aushängeschild der Destillerie Tanqueray London Dry Gin stammt ursprünglich von Charles Tanqueray, der 1830 im Londoner Stadtteil Bloomsbury eine Brennerei errichtete, um hochwertigen Gin zu brennen. Die Beliebtheit des Tanqueray Gins nahm sehr schnell zu und innerhalb kürzester Zeit stellte sich ein enormer Erfolg ein. Nachdem bei deutschen Luftangriffen 1941 nahezu die gesamte Produktionsanlage zerstört wurde, musste die Brennerei umziehen. Heute wird Tanqueray Gin in Schottland vom weltgrößten Getränkehersteller Diageo in einem speziellen vierfachen Destillationsprozess hergestellt und gehört zu den Top Premium-Marken im Gin-Segment. Hauptmärkte sind vor allem Großbritannien (das Land des Gin’s), die USA, Kanada und Spanien – doch auch Deutschland erfreut sich an einer immer größer werdenden Beliebtheit. Aromatisch sowie geschmacklich setzt der Tanqueray Dry Gin auf eine Mischung aus würzigen, fruchtigen und herben Tönen. Er profitiert von einer relativ geringen und konventionellen Kombination an Botanicals, deren genaue Zusammensetzung natürlich geheim ist. Bekannt ist aber, dass neben toskanischen Wacholderbeeren, die vor ihrer Verwendung für Tanqueray zwei Jahre reiften, noch Koriander, Angelikawurzel und Lakritze zum Einsatz kommen. Es hält sich das Gerücht, dass diese vier Komponenten sogar die einzigen Botanicals seien – offiziell bestätigt wurde dies jedoch nie. Während in der Nase noch Gewürze wie Zimt, Koriander und Wacholder überwiegen, kommt im Mund noch eine auffallend frische Citrusnote dazu, umhüllt von feinster Vanille-Süße. Auch das lang andauernde Finish besticht wieder mit einer tollen Aromatik und einer enormen Intensität. Geruch: würzig, fruchtig und herb, Zimt, Koriander und Wacholder Geschmack: viele Gewürze, Wacholder, frische Citrusnote, Vanille-Süße Abgang: lang anhaltend, aromatisch und intensiv Empfehlung: Als wunderbar ausbalancierter Gin eignet sich der Tanqueray nicht nur zum pur trinken, sondern auch als Basis vieler Mixgetränke, z.B. Dry Martini. Dass er auch ein optisches Highlight in jeder Bar darstellt, untermauert auch die besonders auffällige grüne Flasche, die an altenglische Hydranten oder auch an dreiteilige Cocktailshaker erinnert.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Gordon`s Pink Gin Premium 0,70 L/ 37.50%
11,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(17,07 € / je Liter)

Pretty (tasty) in Pink Einer der weltweit ältesten Gins, reichen die Ursprünge des „Gordon’s Dry Gin´´ zurück bis ins ausgehende 18. Jahrhundert, als der Schotte Alexander Gordon im Londonder Stadtteil Southwark 1769 seine Brennerei gründete. 1786 zog die Destillerie nach Clerkenwell in die Goswell Road, wo sie noch heute steht. Die genaue Rezeptur des „Gordon’s´´ ist ein seit Jahrhunderten unverändertes Geheimnis, mit dreifach gebranntem Neutralalkohol als Grundlage, dazu unter anderem Wacholderbeeren, Koriandersamen und Engelwurz. Seine Bezeichnung „Dry Gin´´ rührt von seiner Destillation ohne Zuckerzusatz. Diese Edition des „Gordon’s´´ beruht ebenfalls auf dem alten Rezept, ist allerdings verfeinert mit den natürlichen Aromen von Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren und wird mit 37,5 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Zart rosa in der Farbe, begegnet er der Nase intensiv und ölig-aromatisch, mit Pinienwald und Wacholder, darunter die typischen harzig, pfeffrigen Untertöne, begleitet von Koriandersamen, etwas Zitrus und einem Hauch Menthol-Frische. Alles umflort von den frischen Aromen reifer Erd- und Himbeeren, ergänzt um fein-herbe Johannisbeer-Noten. Am Gaumen dann zeigt er sich mit Pinienduft und Koriander, darunter Zitrus, etwas Lakritz und Minze, gefolgt von intensiven Wacholder-Aromen, begleitet von frischen und fruchtigen Beeren-Aromen. Das Alles ist eng verwoben zu einem komplexen Geschmacksteppich, die diesen „Gordon’s Pink Gin´´ in seinen fruchtig-frischen Abgang begleiten. Geruch: intensiv, ölig-aromatisch, Pinienwald, Wacholder, harzige, pfeffrige Untertöne, Koriandersamen, Zitrus und etwas Menthol-Frische, reife Erd- und Himbeeren, fein-herbe Johannisbeere Geschmack: leuchtend hell, Pinie, Koriander, Zitrus, Lakritz und Minze, darunter intensiv-wuchtiger Wacholder, erdige Aromen Abgang: langanhaltend, Zitrus-Frische und Wacholder

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Muirheads 12 Jahre Silver Seal Speyside Single ...
23,99 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(34,27 € / je Liter)

Ehrliche Speyside Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, 12- und 16-jährig, angeboten. Mild Bernstein-farben, begegnet er der Nase prominent, dabei weich und mit deutlichen Noten von Getreide, begleitet von klaren Blumen und Wiesenkräutern darunter. Am Gaumen dann zeigt er sich rund und wohlgeformt, weich und süß, gleichzeitig blumig und intensiv malzig, dazu Dörrobst und eine nussige Süße, die diesen zwölfjährigen „Muirhead’s Silver Seal´´ in seinen langanhaltenden, elegant-weichen Abgang begleiten. Geruch: intensiv und weich zugleich, Getreide, klare Blumigkeit und Wiesenkräuter Geschmack: rund und wohlgeformt, weich und süß, blumig und intensiv malzig, Dörrobst und nussige Süße darunter Abgang: langanhaltend, elegant und weich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot