Angebote zu "Gentrification" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Haferland:Gentrifizierung - eine Frage
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.04.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Eine Untersuchung am Beispiel der Berliner Stadtteile Wedding und Moabit, Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag 84, Sozialwissenschaften, Auflage: 1/2018, Autor: Haferland, Erik, Verlag: Tectum Wissenschaftsverlag, Co-Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Gentrification // Gentrifizierung // Lebensstile // Segregation // Stadtsoziologie, Produktform: Kartoniert, Umfang: 168 S., Seiten: 168, Format: 1.5 x 21 x 14.8 cm, Gewicht: 251 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Sta...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Stadtteile Marais und Belleville ab 14.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Sta...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Stadtteile Marais und Belleville ab 12.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Wissenschaften allgemein,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Sta...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Stadtteile Marais und Belleville ab 14.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Sta...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Stadtteile Marais und Belleville ab 12.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gentrification in Paris - Ein Vergleich der Sta...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,0, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gentrification als Prozess der Aufwertung innenstadtnaher Wohnviertel zählt sicherlichzu den populärsten städtebaulichen Phänomenen, die in den letzten Jahrzehntenuntersucht wurden. In Paris ist er in zahlreichen Vierteln nachzuweisen. Anspruch dieserArbeit soll es sein, eine Wohngegend, die im Hinblick auf die Gentrifizierung bereitsausführlich empirisch untersucht wurden ist, einem noch ursprünglichen Viertelgegenüberzustellen. Aus diesem Grund wurden Marais und Belleville zur genauerenUntersuchung ausgewählt.Um eine solche Analyse jedoch ausführlich durchzuführen, wird den konkreten Beispielenein allgemeiner theoretischer Teil vorangestellt, der die Grundlage dieser Arbeit bilden soll.Beschränkt wurde sich hierbei auf die wichtigsten Gesichtspunkte der Gentrification inForm einer Definition, dem Ablauf, den Beteiligten und den möglichen Erklärungsansätzen.Diese sollen im zweiten Teil der Arbeit wieder aufgegriffen werden und in die empirischenUntersuchungen über die Viertel integriert werden, um anschließend durch die Reflexionder eigenen Exkursion in Paris vervollständigt zu werden.Bei dieser Art des wissenschaftlichen Arbeitens soll der soziale Aspekt jedoch nicht aus denAugen verloren werden, indem wiederholt auf die Situation der beteiligten Personeneingegangen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Sozial-räumliche Folgen der Gentrifizierung
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Segregationsprozesse bestimmen die Stadtplanung unserer heutigen Zeit ganz wesentlich und spielen insofern eine grosse Rolle, als sie das Erscheinungsbild der Stadt sowohl nach innen als auch nach aussen auf eine spezielle Art und Weise prägen. Das Ziel ist es, diese Segregation anhand städtischer und staatlicher Massnahmen zu vermeiden, jedoch war das nicht immer so. Die Ausgrenzung bestimmter Gruppen wurde früher bewusst in Kauf genommen. Deshalb ist es heute, in einer kapitalistisch orientierten Gesellschaft, nur schwer möglich, eine weitere Verschärfung der sozialen sowie räumlichen Fragmentierung armer und einkommensschwacher Personen zu verhindern. Die Ausgrenzung benachteiligter Gruppen kann auf die unterschiedlichsten Arten vollzogen werden, eine davon ist die graduelle Aufwertung innenstadtnaher Arbeiterwohngebiete. Dies wird im Fachjargon durch den Begriff der 'Gentrifizierung' zum Ausdruck gebracht. Der Prozess der Gentrifizierung ist mannigfaltig und verläuft nicht immer nach einem bestimmten Schema. So haben sich im Laufe der Zeit auch die unterschiedlichsten Definitionen für die Aufwertung etablieren können. Ruth Glass hat als erste den Begriff der 'Gentrifizierung' (engl. gentrification) 1964 in Bezug auf London eingeführt und verstand folgendes darunter: 'One by one, many of the working class quarters of London have been invaded by the middle classes - upper and lower - shabby modest mews and cottages ... have been taken over when their leases expired, and have become elegant, expensive residences. Larger Victorian houses, downgraded in an earlier or recent period - which were used as lodging houses or were otherwise in multiple occupation - have been upgraded once again' (BLASIUS, 2008 S.857). Ruth Glass bezog sich mit dem Begriff der 'gentrification' auf das englische Wort 'gentry', was soviel bedeutet wie 'niederer Adel' '[...] und bezeichnet damit ironisch die neuen Bewohner am Ort' (BORSDORF & BENDER, 2010, S.220). Viele weitere Definitionen beziehen sich meist nur auf die bauliche Aufwertung bestimmter Stadtteile, eine für die Stadtsoziologie durchaus wichtige von Helbrecht stammt aus dem Jahre 1996. 'Unter Gentrification versteht man einen stadtteilbezogenen Aufwertungsprozess, der auf der Verdrängung unterer Einkommensgruppen durch den Zuzug wohlhabenderer Schichten basiert und zu Qualitätsverbesserungen im Gebäudebestand führt' (HEINEBERG, 2006, S.18).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Prozess der 'gentrification'   -   dargeste...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Universität zu Köln (Geographisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Stadtgeographie, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit soll es sein, den Prozess der Gentrification an Beispielen von Köln zu zeigen und diesen zu begründen. Gentrification ist ein Mehrebenenprozess. Dies wird im theoretischen Teil der Arbeit erläutert. Die operationale Definition der Gentrification hängt entscheidend von den für die Charakterisierung, insbesondere der Stadtteile, ausgewählten Beschreibungsdimensionen ab. Ob soziale oder kulturell bedingte Faktoren oder eher ökonomisch motivierte Interessen im Vordergrund stehen, kann nicht generell entschieden werden. Immer liegt ein spezifisches 'Bedingungssyndrom' (Huinink 1990, S.266) vor, das sich durch die hohe Interdependenz von Einzelfaktoren auszeichnet und das in jedem konkreten Einzelfall zu studieren ist. Dieses 'Bedingungssyndrom' ist ein Kriterium, wonach man den Prozess der Gentrification in unterschiedlichen Kölner Stadtteilen unterscheiden kann. Der dritte Teil dieser Arbeit nimmt Stellung zu bestimmten Kölner Stadtteilen und soll den dort stattfindenden Aufwertungsprozess anhand spezifischer Faktoren zeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Sozial-räumliche Folgen der Gentrifizierung
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Segregationsprozesse bestimmen die Stadtplanung unserer heutigen Zeit ganz wesentlich und spielen insofern eine große Rolle, als sie das Erscheinungsbild der Stadt sowohl nach innen als auch nach außen auf eine spezielle Art und Weise prägen. Das Ziel ist es, diese Segregation anhand städtischer und staatlicher Maßnahmen zu vermeiden, jedoch war das nicht immer so. Die Ausgrenzung bestimmter Gruppen wurde früher bewusst in Kauf genommen. Deshalb ist es heute, in einer kapitalistisch orientierten Gesellschaft, nur schwer möglich, eine weitere Verschärfung der sozialen sowie räumlichen Fragmentierung armer und einkommensschwacher Personen zu verhindern. Die Ausgrenzung benachteiligter Gruppen kann auf die unterschiedlichsten Arten vollzogen werden, eine davon ist die graduelle Aufwertung innenstadtnaher Arbeiterwohngebiete. Dies wird im Fachjargon durch den Begriff der 'Gentrifizierung' zum Ausdruck gebracht. Der Prozess der Gentrifizierung ist mannigfaltig und verläuft nicht immer nach einem bestimmten Schema. So haben sich im Laufe der Zeit auch die unterschiedlichsten Definitionen für die Aufwertung etablieren können. Ruth Glass hat als erste den Begriff der 'Gentrifizierung' (engl. gentrification) 1964 in Bezug auf London eingeführt und verstand folgendes darunter: 'One by one, many of the working class quarters of London have been invaded by the middle classes - upper and lower - shabby modest mews and cottages ... have been taken over when their leases expired, and have become elegant, expensive residences. Larger Victorian houses, downgraded in an earlier or recent period - which were used as lodging houses or were otherwise in multiple occupation - have been upgraded once again' (BLASIUS, 2008 S.857). Ruth Glass bezog sich mit dem Begriff der 'gentrification' auf das englische Wort 'gentry', was soviel bedeutet wie 'niederer Adel' '[...] und bezeichnet damit ironisch die neuen Bewohner am Ort' (BORSDORF & BENDER, 2010, S.220). Viele weitere Definitionen beziehen sich meist nur auf die bauliche Aufwertung bestimmter Stadtteile, eine für die Stadtsoziologie durchaus wichtige von Helbrecht stammt aus dem Jahre 1996. 'Unter Gentrification versteht man einen stadtteilbezogenen Aufwertungsprozess, der auf der Verdrängung unterer Einkommensgruppen durch den Zuzug wohlhabenderer Schichten basiert und zu Qualitätsverbesserungen im Gebäudebestand führt' (HEINEBERG, 2006, S.18).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot