Angebote zu "Gestreift" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Bern modern
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den späten 1920er-Jahren hielt eine zurückhaltende Moderne Einzug in den Berner Städtebau. Es entstanden Wohnhäuser, die einen Auftritt haben, ohne aufdringlich zu wirken. Sie strahlen eine gewisse Noblesse, auch eine Urbanität aus, die nach 1940 verloren ging. Diese Architektur spielt im Stadtbild eine wichtige Rolle, wurde indessen noch nie genau untersucht.Der vor Langem ausgewanderte Berner Autor Markus Jakob spürt den über dreissig Häusern spazierend nach, im Breitenrain, im Kirchenfeld, im Mattenhof, in der Länggasse und anderswo. Die Fotografen Thomas Telley und Adrian Scheidegger begleiten ihn mit unkonventionellen Aufnahmen. Das Buch wirft einen so liebevollen wie kritischen Blick auf die heutige Gestalt der Stadt. Als Kompendium der Wohnbauten der 1930er-Jahre ergänzt es die vorhandenen Dokumentationen über bekanntere Zeugnisse der Moderne in Bern, wie etwa Bauten von Otto Salvisberg oder Hans Brechbühler, die hier nur gestreift werden. Die Autoren tragen zu diesemvielschichtigen Bild der Berner Stadtteile bei, die authentische, charakterreiche Quartiere sind. Versucht wird nicht zuletzt, daraus auch Lehren und Perspektiven für die stadtplanerische Zukunft zu ziehen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Duisburg
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Berns hat Duisburg bereist. Sechs Monate lang war der Fotograf unterwegs, ist Hunderte von Kilometern gefahren, in alle Himmelsrichtungen und in alle Stadtteile. Er ist auf das höchste Haus der Stadt geklettert, an Flüssen und Seen entlanggelaufen und durch Wälder gestreift. Er war da, wo Menschen wohnen, arbeiten und feiern, wo es laut und voll ist und auch dort, wo es ganz still und so wunderschön ist, dass man es kaum glauben kann. Frühmorgens hat er den Sonnenaufgang im Landschaftspark fotografiert, mittags das pralle Leben in der City und abends den futuristisch beleuchteten Innehafen. Er hat Tiere abgelichtet, die man hier nie vermuten würde. Und er hat vor allem Menschen getroffen, die die Stadt auf vielfältige Weise prägen und ihr ein unverwechselbares Gesicht geben. Thomas Berns hat sowohl Bekanntes fotografisch neu interpretiert als auch viel, selbst für ihn als gebürtigen Duisburger, Unbekanntes entdeckt und in Bildern festgehalten. Entstanden ist ein Bildband, der durch die Vielzahl der Motive ebenso besticht wie durch die technische Brillanz der Fotos. Intensiver und umfassender ist selten eine Stadt in einem Buch dargestellt worden. "Duisburg" ist eine aufregende Bildreise, die jeden, der sie antritt, mit fantastischen Eindrücken beschenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Duisburg
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Berns hat Duisburg bereist. Sechs Monate lang war der Fotograf unterwegs, ist Hunderte von Kilometern gefahren, in alle Himmelsrichtungen und in alle Stadtteile. Er ist auf das höchste Haus der Stadt geklettert, an Flüssen und Seen entlanggelaufen und durch Wälder gestreift. Er war da, wo Menschen wohnen, arbeiten und feiern, wo es laut und voll ist und auch dort, wo es ganz still und so wunderschön ist, dass man es kaum glauben kann. Frühmorgens hat er den Sonnenaufgang im Landschaftspark fotografiert, mittags das pralle Leben in der City und abends den futuristisch beleuchteten Innehafen. Er hat Tiere abgelichtet, die man hier nie vermuten würde. Und er hat vor allem Menschen getroffen, die die Stadt auf vielfältige Weise prägen und ihr ein unverwechselbares Gesicht geben. Thomas Berns hat sowohl Bekanntes fotografisch neu interpretiert als auch viel, selbst für ihn als gebürtigen Duisburger, Unbekanntes entdeckt und in Bildern festgehalten. Entstanden ist ein Bildband, der durch die Vielzahl der Motive ebenso besticht wie durch die technische Brillanz der Fotos. Intensiver und umfassender ist selten eine Stadt in einem Buch dargestellt worden. "Duisburg" ist eine aufregende Bildreise, die jeden, der sie antritt, mit fantastischen Eindrücken beschenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Innere Stadt-Erweiterung
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Architekt Otto Schilling behandelt im vorliegenden Band von 1921 ein Gebiet des Städtebaues, welches bisher in der Literatur nur gelegentlich gestreift wurde: die Umgestaltung alter Stadtteile durch Stadterneuerung, Modernisierung, Sanierung. Er beschreibt Beispiele seiner Zeit in Köln, Dortmund, Strassburg, Stuttgart, Frankfurt a.M., Darmstadt, Zürich, Trier, Hamburg, Berlin und Paris. Illustriert mit 128 S/W-Abbildungen.Die erste wirklich tiefgreifende bauliche Änderung in der Frankfurter Altstadt ereignete sich in den Jahren 1904-08 unter Oberbürgermeister Franz Adickes: um die Altstadt besser für den Verkehr, vor allem für die Straßenbahn, zu erschließen, wurde nach Pariser Vorbild ein von Ost nach West führender Straßendurchbruch geschlagen. Etwa im Verlauf der ehemaligen nördlichen karolingischen Pfalzmauer und des verlandeten Mainarms Braubach wurde die neue Braubachstraße angelegt. Rund 100 Altstadthäuser, darunter auch kunsthistorisch wertvolle, bis ins Mittelalter zurückreichende Gesamtanlagen wie der Nürnberger Hof oder der Hof Rebstock, wurden abgerissen. Es entstanden repräsentative Neubauten, die in ihrer historisierenden Architektur ihrerseits (wenn auch in größerem und prächtigerem Maßstab) Motive der Altstadtbebauung aufnahmen. Das Eckhaus Braubachstraße / Neue Kräme von 1906 kopiert beispielsweise das typische Frankfurter Bürgerhaus um 1700. (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1921.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Duisburg
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Berns hat Duisburg bereist. Sechs Monate lang war der Fotograf unterwegs, ist Hunderte von Kilometern gefahren, in alle Himmelsrichtungen und in alle Stadtteile. Er ist auf das höchste Haus der Stadt geklettert, an Flüssen und Seen entlanggelaufen und durch Wälder gestreift. Er war da, wo Menschen wohnen, arbeiten und feiern, wo es laut und voll ist und auch dort, wo es ganz still und so wunderschön ist, dass man es kaum glauben kann.Frühmorgens hat er den Sonnenaufgang im Landschaftspark fotografiert, mittags das pralle Leben in der City und abends den futuristisch beleuchteten Innehafen. Er hat Tiere abgelichtet, die man hier nie vermuten würde. Und er hat vor allem Menschen getroffen, die die Stadt auf vielfältige Weise prägen und ihr ein unverwechselbares Gesicht geben.Thomas Berns hat sowohl Bekanntes fotografisch neu interpretiert als auch viel, selbst für ihn als gebürtigen Duisburger, Unbekanntes entdeckt und in Bildern festgehalten.Entstanden ist ein Bildband, der durch die Vielzahl der Motive ebenso besticht wie durch die technische Brillanz der Fotos. Intensiver und umfassender ist selten eine Stadt in einem Buch dargestellt worden. "Duisburg" ist eine aufregende Bildreise, die jeden, der sie antritt, mit fantastischen Eindrücken beschenkt.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe